Baltikum Rundreise

eingetragen in: Allgemein | 0

Baltikum Rundreise

Über eine Baltikum Rundreise findet man wenig Infos im Internet. Es ist noch recht unbekannt. Litauen, Lettland und Estland sind wild und abwechslungsreich. Die Strassen sind gut. Es gibt tolle Sandstrände, Windmühlen und sonstige Sehenswürdigkeiten. Das ganze Baltikum begeistert mit diversen Attraktionen. Also Ideal für eine Baltikum Rundreise.

Reise durch Litauen

Wir beginnen mit unserer Baltikum Rundreise in Litauen und fahren mit unserem VW T5 gemütlich auf der Hauptstrasse oder Autobahn durch das Land. Die Navigation ist einfach. Es gibt nur eine Verbindungsstrasse quer durch das Land. Gerade deshalb ist es sehr simpel eine Baltikum Rundreise zu machen. Das Wasserschloss in Villnius ist sicherlich eine der Hauptattraktionen und Sehenswürdigkeit der Trakei. Des Weiteren erkennt man auch hier die Spuren der Vergangenheit. Die russische Grenze ist nah und ein gosser Teil der Bevölkerung hat noch russische Wurzeln. Die Preise sind durchwegs günstig. Auch die tiefen Spritpreise verleiten zu vielen Abstechern quer durch die baltischen Ländern.

Reise durch Lettland

Mit Freude machen wir uns auf zu einem wunderschönen Camping – Camping Klintis in Lettland. Direkt am Strand, idyllisch gelegen. Wir staunen nicht schlecht als wir bemerken, dass wir fast die einzigen Gäste auf diesem Platz sind. Dies ist hier aber mehr die Regel wie die Ausnahme. Die Campingplätze im Baltikum sind meistens überdimensioniert. So haben wir immer mehr als genügend Freiraum um unseren VW T5 Beach. Die Küsten sind wunderschön mit weissem grobkörnigen Sand und richtig wild. Die Temperaturen leider ziemlich kühl und somit sind wir nicht in Badelaune. Dennoch die Sonnenuntergänge im Baltikum und gerade hier an der Küste von Lettland atemberaubend.

Sightseeing Riga

Als wir in Riga ankommen regnet es. Trotzdem wollen wir die Stadt besichtigen. Riga ist interessant und abwechslungsreich. Gerade in der Altstadt hat es alte, wunderschöne Gebäude. Überall befinden sich kleine Cafés und Restaurants. Abends ist die Stadt Riga voller Aktivität. In der Bahnhofregion von Riga wurde eine alte Bahnhofhalle zum Markt umgebaut. Gewaltig grosse Fischstände mit verschieden baltischen Spezialitäten werden angeboten. Fischliebhabern wird hier das Herz höher schlagen. Aber nicht nur Fisch sondern alle erdenklichen Lebensmittel sind hier direkt frisch angepriesen.

Baltikum Rundreise: Estland

Estland ist schon lange als Wellnessoase bekannt. Die Stadt Pärnu lockt mit Schlammbädern und diversen Wellness Hotels. Ideal um sich von den letzten Tagen der Rundreise durch das Baltikum zu erholen. Wir geniessen den Tag in einem Thermalbad im Kurort Pärnu. Diverse Saunen wie zum Beispiel Finnische, Türkisches Dampfbad und Salzsauna sind ideal um sich zu erholen. Nun haben wir Hunger. Wir staunen nicht schlecht an der Vielfalt der Restaurants der Stadt Pärnu in Estland. Die Qual der Wahl. Wir haben Glück und treffen eine gute Entscheidung mit dem Restaurant Nikolai. wir geniessen wunderbar verzierten, frischen Salat mit knusprigen Steak Streifen. Genial diese Kombination. Wir fahren weiter nördlich und campieren auf einem Campingplatz am Meer, ausserhalb von Pärnu. Direkt in Golfplatznähe schön gelegen und für den Besuch der Stadt super praktisch. Wir lassen den Abend mit einem gemütlichen Lagerfeuer ausklingen und unterhalten uns mit unseren Nachbarn. Eine angenehm warme Meerbrise weht durch die helle Nacht. Es wird spät.

Rundreise Baltikum: Käsmu

Am nächsten Morgen brechen wir auf Richtung Norden. Unser Ziel ist Tallin. Auf dem Weg dahin entdecken wir einige Sehenswürdigkeiten. Vielfach sind es die Kleinigkeiten wie ein kleines Haus, ein spezieller Gartenzaun oder einfach wunderschöne Bäume die uns zum anhalten verleiten. Ein Tipp hier wäre die Insel Sarema. Sie ist gut und günstig mit der Fähre zu erreichen und bietet schöne Windmühlen und Natur. Wir fahren nach der ersten kurzen Besichtigung von Tallin weiter Richtung Osten. Und machen einen Abstecher ans Westufer auf die wunderschöne Halbinsel Käsmu.
Sie hat viel Charme und wiederspiegelt den Abwechslungsreichtum des Baltikums auf einem sehr kompakten Gebiet Estlands. Wir machen diverse kleine Wanderung der Küste entlang. Mit ein wenig Glück lassen sich hier auch Bären und andere Wildtiere von Estland sehen.
Mit den Bikes machen wir schöne Abendausflüge in das kleine Dörfchen. Als Stellplatz dient uns eine wunderschöne Wiese direkt am Meer. Wir machen gute Bekanntschaften und essen am nächsten Tag direkt bei dem Restaurant des Stellplatz. Die Tage vergehen und wir machen uns auf um die nächsten Abenteuer mit unserem VW T5 California zu erleben.

Sightseeing Tallinn

Vor unserer Abreise nach Schweden besuchen wir Tallinn nochmals intensiv. Tipp: Es gibt ein riesiger 24h Parkplatz direkt am Fährhafen. Dieser ist super gelegen und sehr günstig. Nur ca. 500m trennen diesen Parkplatz von der Altstadt in Tallinn.
Wir sehen überall Mittelalterliche Fassaden. Es gibt Bogenschützen Wettbewerbe um die hohen Mauern der Innenstadt von Tallinn. Tritt man durch diese Mauern ein, sieht man überall mittelalterlich verkleidete Menschen. Diverse Restaurants im alten Stiel nehmen uns auf eine Reise zurück ins Mittelalter. Die Stadt ist wunderschön dennoch auch sehr touristisch und dementsprechend sin die Preise eher höher. Die Marktstände in dem Zentrum gibt der Stadt wortwörtlich die Krönung.

Bitte hinterlasse eine Antwort